Kaspar Panizza
Lange Str.49
18311 Ribnitz-Damgarten
+49 3821 608946
+49 15254564059
chka.panizza@gmx.de

Keramikbild - Spieler

HOME

Gartenstangen - Türme

KERAMIK

Pool mit Patio_link

FERIENHAUS

Wir2_link

IMPRESSUM

Flaticon_12195

KONTAKT

Falkensterben_2

NEU!!! FALKENSTERBEN  Jetzt als Buch portofrei bestellen. Auf Wunsch handsigniert für 

12,90 Euro

 

Wer andere in die Grube schickt

Bestellen Sie ein
Handsigniertes Exemplar von
“Wer andere in die Grube        schickt ...”
mit Widmung, portofrei direkt
beim Autor für
nur  14,50€

Banner_Website_Orange
Wer andere in die Grube schickt

Die Idylle an einem der schönsten Strände Mallorcas wird jäh getrübt. Während eines frühmorgendlichen Spaziergangs stolpert Lebenskünstler  Balu aus Kempten über die Leiche eines ihm bekannten Immobilienmaklers; aus Reutte. Was zunächst wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich bald als raffiniertes Verbrechen. Ein weiterer Mord führt zu einer dubiosen  Sekte. Balu freundet sich mit Kommissar Miguel Ferrer, dem Leiter der  Mordkommission aus Palma, an und wird immer weiter in die mörderischen; Geschehnisse verstrickt. Es zeigt sich, dass der Mörder im Kreis der auf Mallorca lebenden Ausländer zu suchen ist. Während der Kommissar mit Hilfe des Polizeiapparats Ermittlungen anstellt, forscht Balu zusammen; mit seiner Lebensgefährtin Hannah im Bekanntenkreis der beiden Toten.  Dies führt zu einer weiteren Eskalation. Für Balu und Ferrer wird der  schlimmste Albtraum Realität...

Bestellen Sie ein Handsigniertes Exemplar von “Wer andere in die Grube schickt ...” mit Wunschwidmung, portofrei direkt beim Autor für nur 14,50€

Bestellungen per E-Mail an chka.panizza@gmx.de

oder auf Amazon

amazon-com-logo

Der Autor zeichnet ein lebendiges und humorvolles Bild von Menschen,  skurrilen Begebenheiten und dem alltäglichen Leben im Aussteigerparadies Mallorca. Mörderisch sind aber die rätselhaften Verbrechen, die so gar  nicht ins Urlaubsbild der Insel passen. Im Anhang finden sich; mallorquinische Rezepte, wie sie im Buch gekocht werden.

Autor Kaspar Panizza wurde 1953 in München geboren. Er stammt aus einer Künstlerfamilie. Die Arbeiten seines Vaters, eines bekannten Kunstmalers in der Münchener Szene, prägten ihn ebenso wie die vor mehr  als 100 Jahren entstandenen umstrittenen Bücher seines Urgroßonkels Oskar Panizza (“Das Liebeskonzil”).

Nach dem Abitur und Studium arbeitete Kaspar Panizza zunächst als Keramiker und später als Keramikkünstler im Allgäu. Anfang dieses Jahrhunderts übersiedelte er nach Mallorca, wo er eine Galerie betrieb und zu schreiben begann. In seinem nun vorliegenden Buch spiegelt der leidenschaftliche Beobachter pointiert das Leben und die Menschen auf  der Insel wider. Das vermeintliche Aussteigerparadies der Deutschen wird jedoch für einige zum mörderischen Albtraum ...

2009 verschlug es den Autor an die Ostsee, wo er schließlich sein Erstlingswerk beendete. Auch der zweite Kriminalfall der Protagonisten Balu und Kommissar Ferrer, dieser handelt ebenfalls auf Mallorca, ist kurz vor der Fertigstellung und wird bald in Buchform erscheinen.